Schreib mir!
Wochenend-Workshop

Restorative Circles

Wie du Konflikte in Organisationen konstruktiv angehst und aus diesen lernst.

 

Jetzt anmelden!

Jeder Konflikt ist eine Chance einander besser zu verstehen. 

Jeder Konflikt ist eine Chance einander besser zu verstehen. Doch haben wir einen Raum im Arbeitsalltag durch Konflikte zu wachsen? Entweder eskalieren im Arbeitsalltag Konflikte oder sie werden einfach nicht angesprochen. Es fällt uns oftmals schwer uns wirklich mitzuteilen. In Retrospektiven verstecken wir uns meist hinter Post-its, finde Lösungen auf der Sachebene ohne wirklich darüber gesprochen zu haben, was uns wirklich bewegt. Restorative Circles schaffen den Raum, neugierig und aufgeschlossen mit Konflikten umzugehen.

Alle, die mit dem Konflikt direkt oder indirekt zu tun haben, werden in diesem systemischen Konfliktlösungansatz einbezogen. Die gemeinsame Absicht: Einander zu hören, verstehen und Verantwortung zu übernehmen für das Geschehene. So entsteht für Alle ein Raum mitzugestalten, zwischenmenschliche Beziehungen in der Organisation werden gestärkt und nachhaltige Lösungen können entstehen. Das Ergebnis ist offen und oft erstaunlich!

Verbessere die Konfliktkultur deiner Organisation

In diesem Wochenend-Workshop lernst du den Prozess der Restorative Circles und seine Basisprinzipien kennen.

Entstanden ist diese besondere Form des Dialogprozesses in den Favelas von Rio de Janeiro durch Dominic Barter. Auf der Suche nach Auswegen aus der andauernden Gewaltspirale in Rio haben sich die Restorative Circles als sehr effektiver und systemischer Ansatz erwiesen, Konflikte nachhaltig zu verwandeln. Mittlerweile sind Restorative Circles in Brasilien ein offiziell anerkanntes Vorgehen bei der Aufarbeitung von Verbrechen und werden darüber hinaus weltweit erfolgreich bei kleinen und großen Konflikten eingesetzt.

Das Besondere an Restorative Circles:

  • Konflikte werden als Chance gesehen
  • Paradigmenwechsel zur klassischen Mediation
  • Es ist ein systemischer Ansatz, der alle direkt und indirekt Betroffenen eines Konfliktes einbezieht
  • Das Ergebnis ist offen und Erstaunliches kann passieren

Im Workshop erhältst du einen Überblick über den systemischen Ansatz, den Ablauf und die zugrunde liegende Haltung.

In der Gruppe kannst du auch schon erste praktische Erfahrungen mit dem Prozess machen und die Form und Wirkung der Restorative Circles selbst erleben.

Melde dich für weitere Informationen oder Fragen auch gerne bei uns persönlich: [email protected] 

Die Termine in der √úbersicht

 

Köln

Freitag, 12. Juli bis Sonntag, 14. Juli

Freitag, 20. September bis Sonntag, 22. September

Frankfurt
Freitag, 6. September bis Sonntag, 8. September

 

Teilnahmebeitrag

Unser Ziel ist es, die Restorative Circles einer breiten Gemeinschaft zug√§nglich zu machen. In diesem Sinne setzen wir auf ein flexibles Beitragssystem, das es jeder Person erm√∂glicht, gem√§√ü ihrer individuellen finanziellen Situation teilzunehmen: Gib, was Du m√∂chtest! Als Orientierungshilfe liegt der Beitrag zwischen 200,- und 1.200,- ‚ā¨. Wir vertrauen darauf, dass Du nach deinen M√∂glichkeiten beitr√§gst, damit wir auch in Zukunft diese wertvolle Arbeit fortsetzen k√∂nnen.

 

Deine Coaches f√ľr den Workshop

Dana Hoffmann

Sie¬†ist ausgebildete Moderatorin, Online Facilitator, Remote Teamcoach und Organisationsentwicklerin. Sie moderiert seit mehr als 10 Jahren verschiedene B√ľhnen- und Podcast-Formate sowie seit 2021 auch im ZDF-Magazin "Volle Kanne".

LinkedIn

Hendric Mostert

Er wurde mit dem New Work Award für seine Arbeit ausgezeichnet. Raum & Zeit für wirksame Arbeit zu gestalten, treibt ihn an. Das zu unterstützen hat er sich zum Ziel gemacht – und verfolgt es nicht nur in einer, sondern in mehreren Rollen. Mit der Kombination seiner Rolle bei der Deutschen Bahn und Trainer für New Work gibt er vielfältige Praxiseinblicke in seine Arbeit.

LinkedIn

Bereit die Konfliktkultur deiner Organisation zu verbessern? 

 

Workshopwochenende

Restorative Circles

 
  • 2,5 Workshoptage 
  • Get-Togther & Gemeinsames Abendessen am Freitagabend
  • Handouts für die eigene Lernreise
  • Vorlagen für Präsentationen & Agenden
  • Gesunde Snacks, guter Kaffee und kühle Getränke  
Melde dich für weitere Informationen oder Fragen gerne bei uns persönlich oder melde dich gleich an:  
Zeiten

Freitag
17:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr
Get-Together, gemeinsames Abendessen und¬†Einf√ľhrung in das Thema
 
Samstag
10:00 bis 17:00 Uhr
Workshopzeit
 
Sonntag
10:00 bis 16:00 Uhr
Workshopzeit